Saug-Spül-Verfahren

Die WAG ist für ein 360 km langes Trinkwasserrohrnetz und für eine sichere Wasserversorgung in hoher Qualität verantwortlich.

Obwohl die Filter in den Wasserwerken Pinnow und Neumühle den größten Teil von Eisen und Mangan aus dem Trinkwasser holen und die gesetzlichen Grenzwerte deutlich unterschreiten, verbleibt doch ein Rest im Wasser. Die Folge: Über einen längeren Zeitaum kommt es zu Ablagerungen in den Rohren, die das Wasser optisch beeinträchtigen können. Deshalb wird vorbeugend gespült.